Gastronomie

Rezept-Tipp: Wastlhof-Lebkuchen

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zur Backsaison hat  Maria Riepertinger für die Leserinnen und Leser der Samerberger Nachrichten einen feinen Rezepttipp zukommen lassen, dazu bietet sie im Hofladen vom Wastlhof in dieser Woche noch eine besonders zu beachtende Junghenneneier – Aktion an.

Zutaten für Wastlhof-Lebkuchen:

5 Stück nestfrische Wastlhof Freilandeier

500g Brauner Zucker

500g gemahlene Haselnüsse

100g Zitronat

1 EL Kakao

2 EL Dinkelmehl

1 EL Dinkelgrieß

8g Lebkuchengewürz

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, die restlichen Zutaten unterheben, auf Oblaten streichen (mind. 1 cm Rand lassen), in die Mitte eine ganze Haselnuss setzen, im gut vorgeheiztem Ofen 5 Min. bei 220 Grad anbacken, bei etwas niedrigerer Temperatur fertig backen.  Für Lebkuchenwürfel: Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen, Würfel schneiden, mit Schokolade glasieren, erkalten lassen, nachschneiden, fertig…schmecken sehr gut…!!!

Bericht und Foto: Maria Riepertinger, Wastlhof

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!