Sport & Freizeit

Red Bull Salzburg spielt nächstes Jahr Championsleague

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Jetzt ist es amtlich: endlich dürfen die „Roten Bullen“ in der Gruppenphase der „Königsklasse“ antreten ohne durch die Mühle der Qualifikationsspiele zu müssen.  Die Salzburger, Seriensieger  in Österreich, mussten auch als Meister immer in die Qualifikation und sind dabei regelmäßig gescheitert. Man sprach schon von einem Fluch, der über dem Team liege, denn die letzten Male war es immer extrem knapp und unglücklich.

Dass RB Salzburg heuer gesetzt ist, entschied sich heute am letzten Spieltag der Premier League, an dem sich die  Tottenham Hotspurs als Tabellenvierter  direkt für die Königsklasse  qualifizierten. Hätten sie das nicht getan, hätten die Salzburger noch  das Championsleague-Finale abwarten müssen, denn als Championsleague-Sieger wären die Engländer ebenfalls gesetzt gewesen und die Salzburger hätten doch wieder in die Qualifikation müssen.

Die freudige Botschaft erfuhren die Salzburger Fans während der Halbzeitpause im Schlagerspiel gegen LASK Linz. Der 2:1 Sieg im 63. Pflichtheimspiel in Folge ohne Niederlage war dann nur noch Nebensache.

 

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.