Sport & Freizeit

Radkriterium: In Prien ging’s rund

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Jüngst wurde das bereits 68. Radkriterium „Rund um den Priener Marktplatz“ vom örtlichen Radfahrverein RFV 1893 Prien e.V. ausgetragen. Der Rundkurs im Zentrum von Prien ist berühmt berüchtigt für seine engen Kurven, was wieder spannende Rennen erwarten ließ. Hinzu kam in diesem Jahr Regen am Vormittag vor den Rennen, wodurch die Straße noch dazu rutschig wurde und den Fahrern ihr ganzes Können abverlangte. Für das „Jedermannrennen“ gleich zu Beginn, an dem sowohl Fahrer mit als auch ohne Rennlizenz teilnehmen konnten, war extra eine Delegation vom Partnerverein Velo Club Piana aus Valdagno / Italien angereist. Am Vortag wurde noch für die italienischen Gäste eine Ausfahrt am Chiemsee organisiert, nicht nur um die Freundschaft zwischen den beiden Partnerstädten zu pflegen, sondern auch um die Chiemgauer Landschaft und die regionalen Spezialitäten gemeinsam zu genießen. Neben fünf Fahrern aus Valdagno gingen auch sieben Athleten vom RFV Prien an den Start. Nach ein paar Grußworten gab der Priener Bürgermeister Jürgen Seifert das Startzeichen. Giovanni Zerbato vom Velo Club Piana holte sich nach einem packenden Rennen über 30 Runden den Sieg.
Die Schülerinnen der Kategorie U15 trugen in Prien die Oberbayerische Meisterschaft aus. Den obersten Platz auf dem Podest und damit auch die Goldmedaille sicherte sich Lilly Walter vom RSV Irschenberg. Die Schüler der Kategorie U13 starteten zeitgleich auf die 40 zu absolvierenden Runden. Nico Wollenberg von den KTM Youngsters Bayern zeigte sein überragendes Talent und wurde mit großem Abstand Erster.
Das Highlight des Tages war das Rennen der Elite, bei dem unter anderem auch drei Profifahrer von Continental Teams am Start waren. In der Hektik der Anfangsphase ereignete sich dann ein Sturz, der glücklicherweise aber ohne schwerwiegendere Verletzungen blieb. Den Sieg holte sich nach einem sehr schnellen und spannenden Rennen Michael Wasserrab vom RSC Kempten.
Viele Kinder nahmen am Fette-Reifen-Rennen teil, bei dem sie erste Rennluft schnuppern konnten. Erstmals wurde auch die Priener Kindergartenmeisterschaft ausgetragen, die der Katholische Kindergarten St. Irmengard gewann.

Bericht und Foto: Radfahrverein Prien

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.