Allgemein

Radio-Tipp zur Wittelsbacher-Geschichte

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Was haben Niederbayern und Holland miteinander zu tun? Die Antwort mag überraschen: Die beiden Regionen gehörten einst zusammen. Das wittelsbachische Teilherzogtum  Niederbayern-Straubing-Holland existierte von 1353 bis 1425 und lief erstaunlich gut. Die Nord-Süd-Beziehungen waren recht lebendig und brachten allen Beteiligten dieses europäischen Projekts eine wirtschaftliche, kulturelle und politische Blütezeit.

Mehr dazu am kommenden Montag, 22.7.,  in radioWissen auf Bayern 2, 9.05 Uhr -10 Uhr

Auch als Podcast im Internet https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-1815550.html

Bericht: Thomas Grasberger – www.thomasgrasberger.de

Foto: Rainer Nitzsche – Trachtenkulturzentrum des Bayerischen Trachtenverbandes in Holzhausen / Niederbayern

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.