Allgemein

Puzzle-Gewinnspiel beim Trachtenverein Atzing

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Vielfältige Unterstützungen erhielt der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing beim erfolgreich abgeschlossenen 81. Gautrachtenfest. Zu den Förderern gehörte auch die Geschäfte- und Firmengemeinschaft PrienPartner, die eigens für das Gaufest ein Puzzle anboten. 24 Geschäfte und Wirtschaften galt es dabei anzusteuern, um jeweils ein Puzzle-Teil zu holen. Über 30 Dirndl, Buam, Einwohner und Urlaubsgäste machten sich auf den Weg und gaben das fertige Puzzle bei der PriMa im Haus des Gastes ab. Unmittelbar nach Abschluss der Festwoche zog PrienPartner-Vorsitzender Dr. Herbert Reuther (re.) mit PriMa-Geschäftsführerin Andrea Hübner(li.) unter der Aufsicht von 2. Bürgermeister Hans-Jürgen Schuster (Mi.) die Sieger im Beisein der beiden Festvereins-Vertreter Anton Hötzelsperger und Anton Schlosser (2.v.l.).  Den Hauptpreis einer Tischreservierung beim Herbstfest im Flötzinger-Festzelt beim Blasmusik-Abend am Sonntag, 3. September gewann Anita Aicher aus Frasdorf-Stupfa, den zweiten Preis in Form eines Digital-Radios bekommt Ann-Kathrin  Herrmann aus Rimsting, der dritte Preis von zwei Karten für den Kabarett-Abend mit Gerhart Polt 2018 in Prutting ging an Beate Scholz in Prien-Bachham, für den 4. Platz bekommt Sebastian Lackerschmid zwei Freikarten für Sessel- und Kabinenbahn auf die Hochries und einen großen Chiemseer Klosterlikör wird Ursula Stöhr aus Prien bekommen.

Foto: Berger – PrienPartner-Vorsitzender Dr. Herbert Reuther (re.) mit PriMa-Geschäftsführerin Andrea Hübner(li.) unter der Aufsicht von 2. Bürgermeister Hans-Jürgen Schuster (Mi.) die Sieger im Beisein der beiden Festvereins-Vertreter Anton Hötzelsperger und Anton Schlosser (2.v.l.).

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.