Allgemein

Pulse of Europa am 8. April in Rosenheim

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die pro-europäische Bürgerinitiative Pulse of Europe lädt am Sonntag, den 8. April, zu einer Kundgebung am Max-Josefs-Platz am Nepomukbrunnen in Rosenheim ein, um gemeinsam für ein geeintes Europa einzutreten. Ihr Aufruf lautet:

Nach fünf schwierigen Monaten hat Deutschland endlich eine Regierung. Eine Regierung, die vor schwierigen Aufgaben steht. Wir erleben einen tiefgreifenden Umbruch des weltpolitischen Machtgefüges. Unser kleines Europa wird es nicht leicht haben, seinen Platz in dieser neuen Weltordnung zu finden. Wenn wir Europäer unsere Kräfte nicht bündeln, werden wir dem internationalen Wettbewerb um die Zukunft nicht standhalten können. In den nächsten Monaten werden entscheidende Weichen für unsere Zukunft gestellt werden. Werden dem im Koalitionsvertrag angekündigten Aufbruch für Europa Taten folgen ?

Nachdem der geänderte Veranstaltungsort großen Anklang gefunden hat, haben wir beschlossen, uns künftig immer am Max-Josefs-Platz zu versammeln. 

Wir laden Sie daher herzlichst ein zu unserer nächsten Kundgebung am

  • Sonntag, den 08.04.2018
  • Treffpunkt: 14.00 Uhr
  • am Max-Josefs-Platz am Nepomukbrunnen
  • in Rosenheim

Kommt und packt Europafahnen ein, bringt Freunde und Familie mit, motiviert Kollegen/Kolleginnen und Bekannte!

Europa braucht uns jetzt ! 

Let´s be the Pulse of Europe !

Kontakt:

Spendenkonto:

  • Pulse of Europe – Rosenheim, Taunus Sparkasse IBAN: DE82512500000001085450
  • Bei Spendenbeträgen bis 200,00 € reicht der Kontoauszug als Spendenquittung für das Finanzamt.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.