Corona-Krise

Probenbeginn beim Musikverein Übersee-Feldwies

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Beim Musikverein Übersee-Feldwies haben die Proben wieder begonnen, hierzu gibt es folgende aktuelle Informationen:

Musikausbildung

Nachdem sich für die Blasmusik corona-bedingt sehr viele, mittlerweile wieder gelockerte, Auflagen eingestellt haben, konnten wir nicht wie gewohnt den Einschreibe- und Schnuppertag abhalten. Alternativ besteht nun die Möglichkeit für Interessenten einen Einzeltermin zum Instrumentenschnuppern bei unseren Ausbildern zu vereinbaren. Hier kann man sich vollumfänglich über das Wunsch-Instrument informieren und auch ausprobieren. Die Kontaktdaten der Ausbilder finden sich auf unserer Webseite unter: www.mv-uebersee-feldwies.de

Bläserklasse

Die gewohnten Informations- und Präsentationstermine der Bläserklasse konnten ebenso nicht stattfinden. Deshalb gibt es Schnuppertermine für die Bläserklasse der Grundschule (jetzige 2. Klasse), die am Do, 16. und Fr, 17. Juli stattfinden. Seit 2017 bietet der Musikverein Übersee-Feldwies die Bläserklasse für die dritten und vierten Klassen der Grundschule Übersee an. Die Bläserklasse ist dabei Teil des Musikunterrichts und wird durch eine weitere, 45-minütige Stunde Registerunterricht direkt nach der Schule ergänzt. Das Instrument stellt der Musikverein, die Noten die Schule. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie beim Leiter der Bläserklassen Constantin Zill.

Erwachsenenbläserklasse

Das im letzten Jahr eingeführte Konzept der Erwachsenenbläserklasse ist auf große Resonanz gestoßen. Anfänger, Umsteiger und Wiedereinsteiger in reiferem Alter können in der Gruppe von Anfang an „ihr“ Instrument in Orchesterbesetzung erlernen. Neben dem Erlernen eines Blasinstruments in einer kleinen Gruppe steht das Ensemblespiel im Orchester von Anfang an im Fokus. Der Unterricht gliedert sich dabei in eine wöchentliche Registerprobe von 45 Minuten sowie eine Orchesterprobe von 45 Minuten. Die Instrumentierung geht von Schlagzeug über Tuba, Tenorhorn, Posaune zu Waldhorn, Trompete, Klarinette, Saxophon und Querflöte. Zur Vervollständigung des Instrumentensatzes fehlt uns noch hohes Blech (Trompete) – es sind noch Plätze frei – sprechen Sie uns an!

Bericht und Bilder: Musikverein Übersee-Feldwies

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!