Tourismus

Prientaler Vorfrühlings-Vorboten

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die schneebedeckte Kampenwand im Sonnenlicht und im Tal die satten grünen Wiesen eifern regelrecht um die Wette. Wie hier in Aschau i.Chiemgau scheint es am vergangenen Wochenende als sei der Frühling zum Riechen und Greifen nah. Direkt zwischen den Zehen hat es einen gejuckt und man musste sich aufmachen zu einem gemütlichen Spaziergang um dabei die wohltuende Sonne aufzutanken. Eine kleine Runde drehen und wie hier vorbei an der evangelischen Friedenskirche sorgen immer für besondere Momente. An der Schattenseite des Bachbetts vom Lochbach halten sich noch wenige Schneefetzen und das glasklare Bergwasser schlängelt sich talwährts. Am Wochenende war es noch kaum vorstellbar, dass zum Wochenbeginn Tief „Sabine“ durchfegen soll und dabei sei Unding treiben wird.

Bericht und Foto: Herbert Reiter

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!