Corona-Krise

Priener Trachtentage ersatzlos abgesagt

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das zweite Novemberwochenende stand in Prien am Chiemsee die letzten Jahre ganz im Zeichen der bayerischen Handwerkstradition. Gezeigt und zum Verkauf angeboten wurde alles, was man für „a gscheids Gwand“ braucht, wie beispielsweise Trachtenbekleidung und -zubehör, Schuhe, Hüte, stimmige Accessoires, hochwertigste Stoffe sowie erlesener Trachtenschmuck. Aufgrund der aktuellen Situation zur Corona-Krise werden nach reiflicher Überlegung die ursprünglich am 07. und 08. November 2020 geplanten Priener Trachtentage ersatzlos ausfallen. „Die Sicherheit und das Wohl aller hat für uns oberste Priorität. Mit der Absage des Marktes möchten wir Einheimische wie auch unsere Gäste schützen und wir sind uns sicher, dass die Menschen aufgrund der unsicheren Corona-Lage Verständnis für diese notwendige Entscheidung haben“, so die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner.

Nähere Informationen im Tourismusbüro Prien, Telefon +49 8051 6905-0, info@tourismus.prien.de, www.tourismus.prien.de

Archiv-Foto: Hötzelsperger – Priener Trachtentage im Vorjahr

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!