Tourismus

Priener Osterhasen-Überraschungen – Teil II

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Fast an allen Ecken und besonders an den vielen schönen Plätzen inmitten der Marktgemeinde Prien finden sich in diesen Osterferienzeiten farbige Osterhasen. Die Prima-Priener-Osterhasen-Aktion ist entstanden, weil sich viele Leute, Gruppen und Vereine mit ihren kreativen Ideen eingebracht haben. Mit diesem Bilderbogen wollen wir auf einige Hasen-Aktivitäten hinweisen und dazu noch ein bisserl informieren, wer hinter der Aktion steckt.

„Verstecken brauchen sich die Hasen wahrlich nicht, denn sie sind alle bestens gelungen und alle sind gut aufgelegt“ – so Andrea Hübner als Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH (PrimMa), die unter anderem von der Gewerbe-Werbe-Gemeinschaft der PrienPartner unterstützt wurden. Unter anderem finden sich Hasen-Motive bei der meine Volksbank Raiffeisenbank (Heuballen mit Küken vom Kneippverein), das Motto „Lust auf Urlaub“ vor dem Haus des Gastes (unter anderem mit Bildern von Mathias Stampfl und unterstützt vom Kindergarten St. Irmingard), „Braut und Bräutigam“ an der Taufkapelle („angezogen“ von Gerdi und Sabine Westermeyr), die Feuerwehrhasen nahe der Marktplatzkreuzung von der Jugendfeuerwehr, der Marktblatt-Hase vor dem Rathaus und viele andere mehr.  Desweiteren haben noch folgende Leute, Firmen, Vereine und Gruppen Hand angelegt: Mitarbeiter/innen vom Tourismusbüro, Blumen Rother, Prienarria, Soroptimisten, Rotarier, Lions-Club, Marienapotheke, Trachtenverein Prien, Chiceria, Kinderhort Wirbelwind, Kieferorthopädie-Praxis Dott, Daniela Boi-Witherspoon, Dr. Marie-Christine Haller-Nasser, Offene Ganztagesschule, TuS Prien/Abteilung Fußball, Sport Kaiser sowie die Katholische, Evangelisch-Lutherische und Neuapostolische Kirche von Prien.

Rita Sandig von der Neuapostolischen Kirche war gleich mehrfach kreativ, sie informiert wie folgt: aus meiner Hand stammen der Bürgermeisterhase, das Prien Ei -im Auftrag unseres Bürgermeisters, die zwei Blumenstreukinder, zwei Schulhasenkinder, der ökumenische Pfarrer -im Auftrag der Prien Partner und der ökumenische Hase und das goldene Ei für die Ökumene in Prien. Der ökumenische Hase weist auf die Auferstehung hin. Das Bild ist außer den Farben schwarz und weiß nur in den Farben der Kirchen (lila- evangelisch, gold/gelb- katholisch und blau- neuapostolisch) gemalt. Auf der Rückseite wird auf die gemeinsamen Termine Palmsonntag, Karfreitag und Ostersonntag hingewiesen. Das goldene Ei soll zeigen, dass es oft auch in unserem Leben Steine gibt, die hinweggerollt werden und wir unsere persönlichen „Auferstehungserlebnisse“ haben.  Auferstehung wird symbolisiert durch das gold. Auf der Rückseite ist ein Hinweis auf das ökumenische Projekt „Auferstehungs CD“. Beim ökumenische Pfarrer-Hase befindet sich auf der Rückseite des Hasen dieser Text: Ja, ich will !!!! Zwei Menschen, die sich lieben, beschließen Ihren zukünftigen Lebensweg gemeinsamen zu gehen und erbitten Gottes Segen, dass er sie auf dem Weg begleite. Der Pfarrer / Die Konfession kann evangelisch (links), neuapostolisch (Mitte) oder katholisch (rechts) sein. ♥ Die Liebe ist die gleiche. ♥ „Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist“  (Röm 5,5).

Nina Mroczek von Glicinski von der Prien Marketing GmbH sorgte für die Koordinierung der Aktivitäten und freute sich über den Erfolg wie folgt: „An den vielen Plätzen von der Galerie im Alten Rathaus bis zum Bahnhof haben wir Farbe und Freude bewirkt, das zeigen die vielen positiven Reaktionen. Die wirklich schöne Idee mit guter Umsetzung werden viel gelobt“.

Foto: Hötzelsperger – Beispiele Priener Osterhasen-Motive

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!