Brauchtum

Priener Maibaumaufstellen auf 2022 verschoben

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wie bereits berichtet, haben sich die Marktgemeinde Prien, die Prien Marketing GmbH und der Vorstand des Priener Trachtenvereins Anfang Februar entschieden, die Traditionsveranstaltung am Samstag, 1. Mai 2021 auf dem Priener Marktplatz abzusagen. Laut der Veranstalter sei angesichts der ungewissen Entwicklung der Corona-Pandemie eine Planung und Umsetzung der Maifeierlichkeiten in diesem Jahr nicht möglich. Das nächste Maibaumaufstellen wird es somit erst 2022 geben – aber dann hoffentlich ohne Corona-Beschränkungen.

Informationen im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 und unter Telefon +49 8051 69050 oder info@tourismus.prien.de sowie unter www.tourismus.prien.de.

Foto: Prien Marketing GmbH – Wingmen Media  – Mehrere Dutzend Männer stellen nach alter Tradition den Priener Maibaum auf – 2021 wird nur eine Absage dem gelebten Brauchtum gerecht.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!