Corona-Krise

Priener Kunsthäuser haben wieder für Besucher geöffnet

Nach den aktuellen Beschlüssen zur Corona-Bekämpfung und dem derzeitigen stabilen Inzidenzwert unter 100 ist ab Freitag, 21. Mai 2021 ein Besuch in der Galerie im Alten Rathaus per Voranmeldung über die Mailadresse galerie@tourismus.prien.de möglich.

Die Jubiläumsausstellung „Im Licht – 75 Jahre Kunstausstellung in Prien. 1945 – 2020“ wird bis Sonntag, 12. September 2021 verlängert und zeigt die vielfältige, stilistische Entwicklung in der regionalen Kunst im Chiemgau nach 1945 bis heute. Auch die Dauerausstellung im KronastHaus mit der Sammlung Abé öffnet nach der erneuten Schließung im April 2021 erstmals am Sonntag, 30. Mai 2021 ihre Türen.

Kunstinteressierte können vorab einen persönlichen Termin bei der Kuratorin Inge Fricke unter ingridfricke@t-online.de ausmachen und zu einem vereinbarten Zeitpunkt während der Öffnungszeiten die Ausstellungsräume besuchen. Weiterhin werden bei einem Besuch die Kontaktdaten aufgenommen, um eine eventuelle Nachverfolgung gewährleisten zu können. Außerdem ist das Einhalten geltender Schutzmaßnahmen – das Tragen einer FFP2-Maske, Abstand halten und Hände desinfizieren – Voraussetzung für eine Besichtigung. Sinken die Zahlen der Neuinfektionen im Landkreis Rosenheim unter 50 ist eine Voranmeldung nicht mehr nötig.

„Wir freuen uns sehr, zu Beginn der Priener KunstZeit auch die facettenreichen Werke in unseren Ausstellungshäusern wieder präsentieren zu können“, so die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner. Die Galerie im Alten Rathaus hat momentan freitags bis montags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Das KronastHaus auf dem Priener Marktplatz hat jeweils am letzten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.galerie-prien.de und unter www.kronasthaus.de sowie im Tourismusbüro Prien unter der Telefonnummer +49 8051 69050.

Das Organisationsteam der Prien Marketing GmbH setzt aufgrund der unsicheren Lage hinsichtlich des Coronavirus stets aktuell, nach Abwägung der Risiken und Einschätzung hinsichtlich der gegenwärtigen Verordnungen, auf eine flexible Planung und individuelle Umsetzung von Veranstaltungen jeglicher Art. Täglich aktualisierte Informationen erhält man auf der Internetseite unter www.tourismus.prien.de sowie im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de.

Text und Bildrechte: Prien Marketing GmbH – Tanja Ghirardini

Bildunterschrift: Nach der coronabedingten Schließung im April dieses Jahres hat die Ausstellung im ersten Stock des KronastHauses erstmals am letzten Sonntag im Mai 2021 für vorangemeldete Besucher geöffnet.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!