Leitartikel

Priener Kneippverein im Landesverband Bayern vertreten

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Luft- und Kneipp-Kurort Prien a. Chiemsee – im übrigen der einzige in Oberbayern – ist seit der jüngsten Landesversammlung des Kneipp-Bundes Bayern in Burghausen auf überörtlicher Ebene gleich zweifach vertreten. So ist Christiane Möhner von der Geschäftsführung im Priener Kneippverein für die nächsten vier Jahre als Beiratsmitglied  beim  bayerischen Landesverband gewählt worden, in der  neu geschaffenen Funktion als Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit. Christiane Möhner gehört seit 2017 dem Teamvorstand im Priener Kneippverein an und ist seit 2019 Geschäftsführerin. Ana Wäsler, Schatzmeisterin (seit 2012) beim Kneippverein Prien hat sich für das Amt der Kassenprüferin zur Verfügung gestellt und erhielt ebenfalls das Vertrauen der Landesversammlung. „Gerade zum heurigen Jubiläumsjahr anlässlich des 200. Geburtstages von Pfarrer Sebastian Kneipp macht uns das erhaltene Vertrauen stolz und wir sehen die Wahl auch als Anerkennung der Aktivitäten des Priener Kneippvereins“ – so die beiden Frauen bei einem Treffen am Kräutergarten vor dem Priener Heimatmuseum. Dessen Pflege ist nicht nur dem Verein, sondern auch ihnen persönlich ein ganzjähriges Anliegen, da ein Kräutergarten bestens in die Kneipp-Botschaften hineinpasst.

Foto: Hötzelsperger – Christiane Möhner und Ana Wäsler in dem von ihnen betreuten Kräutergarten vor dem Priener Heimatmuseum. 

Weitere Informationen: www.kneippvereinprien.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!