Kirche

Priener Fronleichnam: 3 Stationen ohne Prozession

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

An drei Orten und ohne zwischendurch erfolgende Prozession wird in diesem Jahr das Fronleichnamsfest in der Pfarrei “Mariä Himmelfahrt” in Prien a. Chiemsee gefeiert werden.

Um möglichst vielen Gläubigen die Mitfeier am Fronleichnamsfest in Prien zu ermöglichen, gibt es in diesem Jahr drei alternative Orte. Die Pfarrei Mariae Himmelfahrt lädt um 8.30 Uhr zum Hochamt in die Pfarrkirche oder um 10 Uhr ins Eichental oder um 11 Uhr vor das Caritas-Altenheim St. Josef Prien-Trautersdorf ein. Zum Hochamt in der Kirche wird eine Anmeldung dringend empfohlen über das Pfarrbüro, Teleofn 08051 1010 oder per Mail über mariae-himmelfahrt.prien@erzbistum-muenchen. Die Station im Eichental richtet sich besonders an Familien, die am Altenheim besonders an Senioren. Die Ortsvereine mit ihren Fahnenabordnungen sind ebenfalls am Altenheim willkommen. Eine gemeinsame Prozession kann in diesem Jahr aufgrund der Abstandsregelungen leider nicht stattfinden.

Archiv-Foto: Hötzelsperger – Fronleichnam in Prien a. Chiemsee

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!