Gastronomie & Wirtschaft

Priener Festwochen beginnen am Donnerstag, 23. Mai

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

In der Marktgemeinde Prien beginnen am Donnerstag, 23. Mai die „Priener Festwochen“, deren Hauptbestandteile die Feierlichkeiten zu 150 Jahre Feuerwehr Prien und 190 Jahre Blaskapelle Prien sind. Beide Vereine feiern in einem großen Festzelt an der Bernauer Straße mit Veranstaltungen bis zum Montag, 3. Juni. Aufgrund der jüngsten und starken Regenfälle gibt es von den befestigten Parkplätzen am Sportpark, am Bahnhof und an der Beilhackstraße zumindest für den Auftakttag einen Bus-Shuttle-Verkehr.

Die Priener Festwochen beginnen am Donnerstag, 23. Mai um 18 Uhr einmal mit der Öffnung des Festzeltes und zur gleichen Zeit am Marktplatz mit der Ehrung der Toten aus den Weltkriegen und aus den Reihen der Jubiläumsvereine. Bieranstich ist dann um 19 Uhr, hierzu spielt bei freiem Eintritt die Blaskapelle Prien auf. Am Freitag, 24. Mai veranstaltet  die Feuerwehr ab 19 Uhr den Abend unter dem Motto „Kontest Mister und Misses Feierwehr“ und tags darauf am Samstag, 25. Mai sind die Big Band der Musikschule Prien und der Kabarettist Harry G. zu Gast bei der Feuerwehr, deren Jubiläum am Sonntag, 26. Mai ab 8.15 Uhr mit dem Empfang der Vereine beginnt. Dem ökumenischen Festgottesdienst um 10 Uhr im nahen Trautersdorf folgen dann der Festzug durch Prien und ein gemütliches Beisammensein im Festzelt. Den Abschluss der Feuerwehr-Feierlichkeiten bilden am Mittwoch, 29. Mai ein Bier- und Weinfest mit den Talbach-Buam und am Feiertag, Christi Himmelfahrt, 30. Mai ein Blaulicht- und Familientag von 10 Uhr bis 16 Uhr. Am Abend desselben Tages beginnen dann die Festlichkeiten der Blaskapelle mit der Keller Steff Big Band und der Vorband „Tilda“. Es folgen  am Freitag, 31. Mai ein Boarischer Tanzabend mit der Anzwies- und Weißngroaßna-Musi (Veranstalter ist der Förderverein Blaskapelle Prien) und am Samstag, 1. Juni das Gastkonzert von „Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten – das Original“ ab 20 Uhr (Einlass ab 18 Uhr). Das Bezirksmusikfest des Bezirks Inn-Chiemgau bietet am Samstag tagsüber Wertungsspiele in der Franziska-Hager-Schule und am Sonntag, 2. Juni wieder einen ökumenischen Gottesdienst in Trautersdorf um 10 Uhr und einen Festzug durch Prien. So gemeinsam wie die Feuerwehr und die Blaskapelle die „Priener Festwochen“ vorbereitet und begonnen haben, so gemeinsam werden sie das Fest am Montag, 3. Juni ab 18 Uhr mit einem Tag der Betriebe, mit einem Kesselfleischessen und mit den Sulzberger-Musikanten ausklingen lassen. Zu den Veranstaltungen „Kabarett mit Harry G.“, „Keller Steff Big Band“ und „Egerländer Musikanten“ gibt es Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse beim Festzelt.

Foto: Berger – Gemeinsam freuen sich Feuerwehr und Blaskapelle Prien zusammen mit Schirmherrn und Bürgermeister Jürgen Seifert und mit dem Hofbräuhaus Traunstein auf die „Priener Festwochen“ vom 23. Mai bis 3. Juni

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.