Kultur

Priener Familientheater: Pi mal Daumen

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Sonntag, 23. Januar 2022, um 11 Uhr öffnet sich der Vorhang für das Familientheater „Pi mal Daumen“ im Chiemsee Saal, Alte Rathausstraße 11. Edi, Ecki, Medi und Pi sind Freunde. Sie treffen sich am Dorfplatz spielen Musik und schwingen das Tanzbein. Ihre traute Welt gerät ins Wanken als Edi eines Tages aus unerklärlichen Gründen nicht mehr dabei sein kann. Aus der Perspektive des Clowns wird erzählt wie durch den Wandel der Zeit Gemeinschaft aufbricht und geprüft wird. Jeder ist plötzlich auf sich gestellt, wird Opfer, Täter, Mitläufer oder bleibt bei sich. Bald wird es deutlich, der ungewohnte Umgang mit Macht macht schnell ohnmächtig oder einsam. Erst die gemeinsame Not lässt die Freunde wieder zueinander finden. Das zirka einstündige Theater eignet sich für die ganze Familie. Kartenvorverkauf, weitere Informationen und aktuell geltende Corona-Regelungen erhalten Interessierte im Ticketbüro Prien, Alte Rathausstraße 11, unter Telefon +49 8051 965660 oder ticketservice@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de. Änderungen vorbehalten!

Bericht: Prien Marketing GmbH – Foto: Manfred Lehner

Hinweis: Aufgrund der unsicheren Lage hinsichtlich des Coronavirus kann es zu kurzfristigen Absagen und Änderungen im Veranstaltungsprogramm kommen. In diesen Zeiten hat der Schutz der Gesundheit jedes Einzelnen oberste Priorität. Das Organisationsteam der Prien Marketing GmbH setzt daher stets aktuell, nach Abwägung der Risiken und Einschätzung hinsichtlich der gegenwärtigen Verordnungen, auf eine flexible Planung und individuelle Umsetzung von Veranstaltungen jeglicher Art.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!