Allgemein

Prien: Unbekannte Botschaft

Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an einem Wohn- und Geschäftshaus an der Kreuzung Bernauer Straße/Seestraße ein größeres Papierbanner mit nicht erkennbarer Botschaft angebracht. Die Polizei ermittelt wegen Hausfriedensbruch und bittet um Hinweise.

Die Hauseigentümer bemerkten heute früh das Banner an der Gebäudefassade und informierten umgehend die Polizei. Das aus mehreren Teilen Papier gefertigte Banner zeigte eine mit schwarzer Farbe aufgebrachte Personensilhouette. Aufgrund der Beschädigung des Banners bzw. nicht angebrachter Teile war weiteres darauf nicht erkennbar. Mit Unterstützung der Gärtnerei der Marktgemeinde wurde das am Giebel des Gebäudes befestigte Objekt entfernt. Es entstand kein Sachschaden.

Wie polizeilich festgestellt werden konnte, sind die Akteure offenbar mit einer mitgebrachten Leiter über eine Passage von der Bahnhofstraße (Fußgängerbereich) auf das Dach gelangt. Es konnten Schuhabdrücke von zwei Personen sichergestellt werden.

Die Polizei ermittelt wegen Hausfriedensbruch und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Wer hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Prien zwei Personen mit einer Leiter in der Nähe Bernauer-/Bahnhof-/Seestraße gesehen bzw. kann sonstige Angaben zu der Aktion und Beteiligten machen. Hinweise bitte an die Polizei in Prien, Tel.: 08051/9057-0.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.