Gastronomie & Wirtschaft

„Prien lod di ei“ – erste Verlosung

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

175 in der jüngsten Zeit in Prien ausgestellte Rechnungen haben sich bei der ersten Gewinner-Ziehung eingefunden, um ihr Glück bei der heurigen Sommer-Aktion „Prien lod di ei“ zu versuchen. Zehn Gewinner wurden im sommerlichen Kurgarten gezogen, 70 weitere Gewinner wird es bei den nächsten sieben Ziehungen geben, die alle an den kommenden sieben Montagen mit Live-Übertragungen in Internet-Plattformen mitverfolgt werden können.

Aufgrund der heurigen Corona-Krise haben sich die Prien Marketing GmbH (PriMa), der Wirtschaftsausschuss des Priener Gemeinderates sowie die in der Organisation PrienPartner zusammengeschlossenen Gewerbetreibenden entschieden, eine Sommer-Werbeaktion für die Priener Gastronomie und Hotellerie, für den Einzelhandel und für alle Geschäfte zu starten. Wie Bürgermeister Andreas Friedrich vor der ersten Ziehung sagte, war ursprünglich geplant, seitens der Gemeinde allen Bürgern einen Einkaufsgutschein für Priener Unternehmen zur Ankurbelung der stark zurückgegangenen Umsätze zu überlassen. Nachdem dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich war, kam die Idee der Einkaufs- und Verlosungsaktion „Prien lod di ei“ auf. Derzufolge kann Jedermann, der eine Priener Rechnung aus den vergangenen 14 Tagen hat, diese beim Haus des Gastes abgeben, einwerfen oder dorthin schicken. Bei der Montags-Verlosung werden dann zehn Gewinner gezogen, die ihren Rechnungspreis bis zu einer Höhe von maximal 500 Euro erstattet bekommen. „Von der Leberkäs-Semmel bis zum neuen Auto – alles ist möglich“ – so Moderator Stefan Mikat im Beisein von PriMa-Geschäftsführerin Andrea Hübner, die mit ihrem Team verantwortlich für die Durchführung der Sonder-Aktion ist. Als Glücks-Prinz stellte sich Wolfgang Sedlmeier von den PrienPartnern zur Verfügung. Seine Finger holten aus der gut gefüllten Lostrommel folgende erste zehn Gewinner hervor: Katrin Sedlmeier aus Prien , Gabi Niedermayer aus Rohrdorf (mit 410 Euro der Tages-Höchst-Gewinn), Sarah Steppart aus Prien (mit gleich zwei Rechnungs-Erfolgen), Ursula Koschorz aus Prien, Ellen Loos aus Prien, Marianne Stocker aus Prien, Stefan Braune aus Prien, Helmut Dietzsche aus Weilheim und Lukas Becker aus Berlin. Die Sieger-Rechnungen waren quer durch die Priener Geschäfts- und Gastronomiewelt ausgestellt. Weitere Informationen zu der Priener Sommer-Aktion gibt es unter www.tourismus.prien.de.

Foto/s: Hötzelsperger – von links: PriMa-Geschäftsführerin Andrea Hübner – Erster Bürgermeister Andreas Friedrich – Glücksprinz Wolfgang Sedlmeier von den PrienPartnern und Moderator Stefan Mikat.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!