Freizeit

Premieren-Erfolg: Kinder-Kultur-Sonntag in Bernau

Der Kinder-Kultur-Sonntag in Bernau feierte erfolgreiche Premiere. Gut besucht, trotzdem ein hervorragend umgesetztes Hygienekonzept im Haus des Gastes und eine ausgelassene Stimmung bei Jung und Alt. So lässt sich das Fazit der Auftaktveranstaltung ziehen.

Zunächst spielten und sangen Max Breu und Kathy Puchalla die bekanntesten Kinderlieder. Bei „Alle meine Entchen“ oder „Summ, summ summ“ waren sogar die Erwachsenen textsicher. Natürlich durfte auch der Kasperl-Klassiker „Tri Tra Trallala“ nicht fehlen.

Während einer kurzen Pause wurde die nahegelegene Eisdiele gestürmt und dann ging’s weiter mit einer Chiemsee-Kasperltheateraufführung von Stephan Mikat und seiner Tochter Denise.

Die nächsten Termine für das Kinderprogramm im Bernauer Haus des Gastes stehen bereits: Am 25. Oktober um 11 Uhr gibt es noch einmal eine Auflage des „Kinder-Kultur-Sonntag“. Am 8. November (16 Uhr) kommt ein Puppentheater von „Kathys Zauberwelt“ und der Geschichte von „Elf Erlie & der Glücksdrache Timbo“ zur Aufführung. Am 15. November steht eine Puppen-Gaudi mit der Bauchrednerin “Omi Christel” auf dem Programm. Der Vorverkauf hat unter www.krawuzzi-bambuzzi.de bereits begonnen.

Text und Fotos: Stephan Mikat

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!