Gastronomie & Wirtschaft

Preisschafkopfen im Samerberger Dorf-Cafe

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Beim fast schon traditionellen Schafkopfturnier mit insgesamt 33 Kartenspielerinnen und Kartenspieler  (allesamt zur Familie Sattelberger und ihrem Freundeskreis gehörend)  im Dorf-Cafe von Grainbach am Samerberg konnte sich Korbinian Paul mit 116 Punkten den ersten Platz und damit einen der schönen von Dorf-Cafe-Betreiber Wolfgang Sattelberger gestifteten Fleisch- oder Schokoladen-Preise holen. Auf den weiteren Plätzen folgten Josef Antretter mit 108 Punkten und Vincent Paul mit 105 Punkten. Den Schneiderpreis mit nur 40 Punkten holte sich Harry Schulz.

Hinweise: Das Dorf-Cafe wird mit Beginn der Sommerzeit ab Sonntag, 31. März wieder bis 18 Uhr geöffnet haben. Ab 1. August wird für das Geschäft in Grainbach ein/e Fachverkäufer/in gesucht (Tel. 08032-9882988)

Fotos: Rainer Nitzsche – Eindrücke vom Preisschafkopfen im Dorf-Cafe Grainbach

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.