Sport & Freizeit

Preisschafkopfen beim „Wieninger“ in Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bereits zum wiederholten Male trafen sich  Kartenfreunde aus dem gesamten Chiemgau zum Schafkopfturnier im „Wieninger Bräu“ in Prien. Der Wirt und Organisator Wolfgang Kirner, freute sich bei der Begrüßung über die rege Beteiligung. Nach knapp 3Stunden Spielzeit stand das Ergebnis fest. Anton Schnell siegte knapp vor Reinhard Moder mit 123 bzw. 122 Punkten, gefolgt von Franz Pertl, der 100 Punkte erreichte. „Schneider“ wurde mit dem letzten Platz Bernaus Altbürgermeister Klaus Daiber. Neben den besten Spielern des Tages wurde auch ein Gesamtturniersieger ermittelt, der in den beiden Wettkämpfen in Hirnsberg und Prien das beste Gesamtergebnis erzielen konnte. Hier gewann Andi Huber mit 197 Punkten.

Foto von links: Franz Pertl, Anton Schnell, Andi Huber und Klaus Daiber

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.