Sport & Freizeit

  Preisschafkopfen beim Priener Ski-Club 

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine gute Tradition ist es beim Priener Ski-Club, dass sich zum Jahresende Mitglieder und Freunde zu einem Schafkopfturnier im Hotel Bayerischer Hof treffen. Heuer konnte Vorstand Christian Wöhrer bei 28 Teilnehmern wieder an einer Zunahme bei der Beteiligung erfreuen. Dank der Unterstützung von Sport Kaiser gab es für alle Teilnehmer Geld-, Sach- und Wurstpreise. Den ersten Platz nach 60 Spielen mit 98 Punkten konnte Ski-Club-Mitglied Hans Werndl erreichen vor Raimund Gmeiner (95 Punkte) und Ludwig Obholzer (92 Punkte). Auf den weiteren Plätzen folgten Franz Pertl, Bernd Kunz und Wolfgang Pallauf. Den Schneiderpreis und damit eine vom Bayerischen Hof spendierte Schweinshaxe holte sich Matthias Fleindl, Sybille Werndl als einzige Frau kam auf einen guten siebten Platz. Bei der Preisverteilung bedankte sich Vorstand Wöhrer auch dafür, dass von Altmeister Toni Harntasch bis zu ganz jungen Talenten gleich mehrere Generationen vertreten waren.   

Foto: Hötzelsperger – Die Sieger beim Ski-Club-Preisschafkopfen von links: Vorstand Christian Wöhrer, Raimund Gmeiner (2.), Hans Werndl (1.) und Ludwig Obholzer (3.).

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!