Brauchtum

Preisplatteln und Dirndldrahn in Hittenkirchen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

51 Dirndl und Buam in den verschiedenen Altersklassen trafen sich im Trachtenheim von Hittenkirchen, um die besten Dreherinnen und Schuhplattler zu ermitteln. Bei den Aktiven des Trachtenvereins „Almenrausch“ gewannen Michael Schnaiter aus Wiedendorf und Lisi Obermaier aus Vachendorf.

Die vereinseigenen Musikanten Hans Schnaiter und Peter Schlosser von der Gruppe „D´Erlbacher“ verstanden es bestens, die Dreherinnen und Plattler musikalisch zu begleiten. Als Preisrichter stellten sich Hermann Färbinger aus Rottau, Christian Parigger aus Sachrang, Lenz Obermüller aus Prien und Thomas Stoib aus Wildenwart zur Verfügung. Deren Bewertungen ergaben vom Auswertungsbüro folgende, von Erstem Vorstand Christoph Kaufmann bekanntgegebenen Ergebnisse: Buam 1: Simon Schnaiter vor Thomas Buchner und Sebastian Ablinger. Dirndl 1: Anna Pelz vor Theresa Pertl und Judith Wollschlager. Buam 2: Johannes Obermaier. Dirndl 2: Johanna Wörndl vor Anna Lampersberger und Katharina Pelz. Buam 3: Vincenz Pelz vor Vincenz Wörndl. Dirndl 3: Antonia Wörndl vor Magdalena Obermaier und Lisa Buchner. Buam 4: Martin Pfaffinger vor Lorenz Buchner und Andreas Fischer. Dirndl 4: Viktoria Hofmann vor Veronika Pertl und Barbara Obermaier. Altersklasse: Franz Schnaiter vor Christian Lampersberger und Peter Pertl. Aktive Buam: Michael Schnaiter vor Sepp Scheck und Hans Steinbichler. Aktive Dirndl: Lisi Obermaier vor Theresa Kaufmann und Theresa Pfaffinger. Dirndl ohne Wertung: Martina Wöhrer und Miriam Wollschlager. Für alle Teilnehmer gab es Erinnerungspreise, die zum Teil von der heimischen Geschäftswelt gesponsert waren. Unter anderem erfreuten sich die Dirndl und Buam an Hutschmuck, Goaßln, Geldbeuteln, Hemden und FC-Bayern-Fan-Artikeln. Im Rahmen des Preisplattelns wurden Miriam Wollschlager, die Geschwister Antonia, Johanna und Vincenz Wörndl und Magdalena Obermaier zu Probenkönigen und Probenprinzessinnen ernannt. Vorstand Christoph Kaufmann dankte allen Eltern, den Probenspielern, den Jugendleitern und Vorplattlern für ihre Unterstützung, für ihr ganzjähriges Zusammenkommen im Trachtenheim und für den spürbar guten Gemeinschaftsgeist im Verein. Zugleich gab der Vorstand bekannt, dass am 24. August der traditionelle Kirtatanz mit der Kapelle „Weißngroana“ stattfindet und dass für den Herbsthoagascht im Trachtenheim am 7. Oktober der Kartenvorverkauf unter der Nummer 08051-4683 bereits begonnen hat.

Fotos: Michael Hötzelsperger – Eindrücke vom Vereinspreisplatteln in Hittenkirchen

Nähere Informationen:  www.trachtenverein-hittenkirchen.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.