Kirche

Pater-Rupert-Mayer Messe in der Münchner St. Michaelskirche

Tief berührt zeigten sich die Besucher der feierlichen Pater-Rupert-Mayer-Messe, die der Oberaudorfer Kirchenmusiker Hans Berger am Mittwochabend in der St. Michaelskirche in München mit seinem Montini-Chor und seinem Ensemble musikalisch gestalten durfte. Pater Benedikt Lautenbacher, der Zelebrant der Messe, skizzierte kurz den Werdegang des Jesuitenpaters, der schon zu Lebzeiten als „Apostel Münchens“ bezeichnet wurde. Kardinal von Faulhaber hatte ihn vor 100 Jahren zum Präses der Marianischen Männerkongregation und Männerseelsorger ernannt.

Wie Pater Peter Linster, SJ, von der Bürgersaalkirche München in seiner Predigt ausführte, hatte der katholische Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus durch jahrelange Haft und Internierung schwere gesundheitliche Schäden erlitten. Bei der Morgenmesse an Allerheiligen 1945 in der Kreuzkapelle der Münchner St.-Michaels-Kirche hatte Pater Rupert Mayer einen Schlaganfall erlitten und war daran verstorben. Sein Grab in der Unterkirche des Münchner Bürgersaals wird bis heute von unzähligen Gläubigen besucht, so auch von Papst Johannes Paul II nach der Seligsprechung des Jesuitenpaters 1987.

Gerne hätten mehr Menschen die Gedenkmesse in St. Michael besucht. Corona-bedingt war dies jedoch nicht möglich. Trotz der Einschränkungen spürten die Gottesdienstbesucher durch Bergers Musik und die Worte der Predigt, welch tiefe Verehrung und Anteilnahme für Pater Rupert Mayer auch heute lebendig ist.
Hans Berger resümierte nach dem Gottesdienst: „Es war für mich eine große Ehre und ein einzigartiges Erlebnis, zusammen mit der bayerisch-tirolerischen Chorgemeinschaft und meinem Ensemble diese eigens für Pater Rupert Mayer komponierte Messe an einer seiner Wirkungsstätten aufführen zu dürfen. Ein echtes Geschenk!“ Berger hat für diese Messe auch das Lieblingsgebet von Pater Rupert Mayer vertont. Der Montini-Chor sang es begleitend zur Kommunionausteilung:

„Herr, wie Du willst, soll mir gescheh’n,
Und wie Du willst, so will ich geh’n.
Hilf Deinen Willen nur versteh’n.“

 

CD von Hans Berger:
Lieder und Musik zu Ehren von Pater Rupert Mayer SJ
Erschienen: 18.10.2013
Verlag: seebach-records
Format: Neuauflage 2013
Interpret: Chor und Ensemle Hans Berger
Kosten: 12,- Euro inkl. MwSt.
Zu bestellen im Shop von Hans Berger

 

Fotos: Rainer Nitzsche | Impressionen der Pater-Rupert-Mayer Messe in der Münchner St. Michaelskirche

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Als Webseiten-Entwickler bin ich für die Gestaltung und den technischen Betrieb dieser Plattform verantwortlich und versuche, die Seite ständig aktuell und zeitgemäß zu halten.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!