Kirche

Pater Moses kommt nach St. Salvator und Atzing

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Sonntag, 8. April um 8.30 Uhr wird  für das Gebiet der „Kreuztracht“ in  St. Salvator das Kirchen-Patrozinium mit Pater Joshy sowie mit Pater Moses aus Ghana gefeiert, daran beteiligen sich die Mitglieder vom Trachtenverein Atzing in der Sonntags-Tracht.  Anschließend findet um 10 Uhr Frühjahrsversammlung im Gasthaus Stocker in Atzing statt. Dabei erläutert die Vorstandschaft die weiteren Vorhaben in diesem Jahr.  Als Ehrengast wird Pater Moses, der auch beim vorjährigen Gaufest-Gottesdienst für seine Stiftung „Regentropfen“ zugegen war, über aktuelle Ziele seiner Stiftung berichten. Ein zweites Schmankerl bei dieser Versammlung ist, dass die langjährige Schriftführerin Klara Schlosser aus alten, fast vergessenen Chroniken von der Zeit der Gründung bis zum II. Weltkrieg Interessantes berichten wird. Klara Schlosser hat die Aufzeichnungen in der alten Deutschen Schrift mit viel Zeitaufwand  in die heutige Schreibweise „übersetzt“.

Foto: Hötzelsperger – Pater Moses beim vorjährigen Gaufest in Atzing

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.