Allgemein

Ostern dahoam: Familien-Osterfrühstück virtuell

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Ostern 2020 im Zeichen der Corona-Krise: Wir sind alleine daheim, aber unser Sohn hat zu einem Familien-Osterfrühstück eingeladen. Bald startet das Meeting auf “Zoom”, wir sind schon ganz aufgeregt. Ich versuche noch verzweifelt, den internen Lautsprecher von meinem Notebook zu aktivieren, denn wegen der besseren Qualität beim Musikhören verwende ich normalerweise einen externen Lautsprecher und den mag “Zoom” nicht.


Aber es klappt, pünktlich schalten sich die Familien aus Prien, München, Donauwörth, Kaufbeuren und Montpellier zusammen. Es wird viel gelacht.

Sozialer Kontakt über Social Media – nett, aber irgendwie doch kein Ersatz für direkten Kontakt. Nichts geht darüber am Flughafen bei der Ankunft zu stehen, mit Spannung zu warten bis der Flieger gelandet ist, die Enkel auf uns zustürzen und uns in die Arme fliegen!

Frohe Ostern!

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!