Kultur

Oktober-Konzerte in der Wolfgang-Sawallisch-Stiftung

Die  Wolfgang-Sawallisch-Stiftung von Grassau im Chiemgau informiert über folgende Oktober-Konzerte:

Die Lehrer spielen auf am Sonntag 11. Oktober 2020 – 18.00 Uhr

Benefizkonzert der Lehrer der Musikschule Grassau

Die Lehrer der Musikschule Grassau bieten auch in diesem Jahr wieder beim traditionellen Lehrerkonzert ein spannendes, unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm. Solistisch und in Kammermusikbesetzungen hören Sie Musik aus verschiedenen Epochen, von Barock bis zur Gegenwart. Sie können unmittelbar erleben, welch hervorragende Musiker an der Musikschule Grassau unterrichten. Der Spendenerlös aus dem Konzert fließt der Unterrichtsförderung an der Musikschule zu. Eintritt frei – über Spenden freuen wir uns.

Veranstaltungsort: Heftersaal, Theodor-von-Hötzendorff-Straße 1,Grassau

Abschlusskonzert Meisterkurs Violine / Prof. Christoph Poppen am Samstag, 17. Oktober 2020 – 19.30 Uhr

Prof. Christoph Poppen hat sich in der internationalen Musikwelt als Dirigent, Kammermusiker, Solist und Pädagoge einen Namen gemacht und zahlreiche Auszeichnungen errungen. Mit dem Cherubini-Quartett eroberte er alle bedeutenden Podien der Welt. Er dirigierte bedeutende Orchester wie das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, die Bamberger Symphoniker und viele mehr. Er war langjähriger künstlerischer Leiter des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD. Eintritt frei – über Spenden freuen wir uns

Veranstaltungsort: Villa Sawallisch, Hinterm Bichl 2 a, Grassau

„Von Helskini bis Wien“/ Das Streichquartett der Bayerischen Staatsoper am Sonntag, 18. Oktober 2020 – 11.00 Uhr

Wie alle großen Orchester darf auch das Bayerische Staatorchester derzeit nur in kleinen Besetzungen auftreten. So hat sich ein Streichquartett gefunden, bestehend aus Darima Tcyrempilova (Violoncello), Hanna Asieieva (Violine), Anna Maija Hirvonen (Violine), Adrian Mustea (Viola). Das Quartett spielt Werke von Sibelius (Helsinki) und Korngold (Wien) und kommt nach einenm Konzert in der Münchner Allerheiligenhofkirche zu uns nachGrassau.  Unterstützt wird das Quartett im Klavierquintett von Korngold vom international erfolgreichen und vielfach preisgekrönten Pianisten Sorin Creciun. Eintritt EUR 25,00

Veranstaltungsort: Altes Bad, Hauptstraße 71, 83246 Unterwössen

Kartenvorverkauf durch die örtlichen Tourist-Informationen, bei Ticket Scharf und an der Abendkasse. Auch bei Konzerten auf Spendenbasis bitten wir, coronabedingt, um Platzreservierung unter info@sawallisch-stiftung.de, unter Telefon: 08641 / 6998553 oder über unsere Website www.sawallisch-stiftung.de/konzerte.

Bericht und Foto: Wolfgang-Sawallisch-Stiftung

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!