Natur & Umwelt

Novemberstille bei Hittenkirchen

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Normalerweise bietet sich bei der Kriegergedächtniskapelle oberhalb von Hittenkirchen ein traumhafter Blick auf das Bayerische Meer, den Chiemsee.1923 wurde diese besondere Kapelle gebaut und zeigt sich besonders geziert und eingerahmt durch die beiden markanten laublosen Bäume. Grau in Grau zeigt es sich die letzten Tage in der Region, doch trotzdem gibt dieser Anblick ein besonderes Bild ab.

Bericht und Bilder: Herbert Reiter

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!