Tourismus

Noch attraktiver: Priener Gästekarte

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Gäste, die in Prien am Chiemsee ihren Urlaub gebucht haben, erhalten beim „Check in“ die Priener Gästekarte ausgehändigt. Als Inhaber dieser Karte wartet eine Vielzahl an kostenlosen und ermäßigten Leistungen auf den Besucher. Gegen Vorlage kann man gebührenfrei den Priener Ortsbus und ausgewählte Linienbusse im Umkreis von zehn Kilometern, die Chiemseeringlinie rund um den See und die Chiemgau-Bahn zwischen der Marktgemeinde und Aschau nutzen. Bei der Kampenwandbahn, dem Schloss Herrenchiemsee, dem Prienavera Erlebnisbad, dem Minigolfplatz, dem Heimatmuseum und der Galerie im Alten Rathaus sichern sich Priener Gästekarteninhaber einen vergünstigten Eintritt. Nun hat die Prien Marketing GmbH vier weitere Partner ins Boot geholt: künftig sind beim Kauf einer Familienkarte vor Ort für das Wikingerschiff Freya alle Kinder gratis mit an Bord. Besonders Radsportinteressierte kommen hier auf ihre Kosten – bei den drei Radverleihern Fahrradhaus Prien, absoluts-bikes and more und Additive E-Bike-Verleih erhält der Gast einen ermäßigten Tarif auf sein Leihfahrrad. „Familien mit Kindern und Aktivurlauber, die unsere Region individuell erkunden möchten, finden hier in Prien am Chiemsee ein wahres Paradies. Der Fahrrad-Tourismus ist stark im Aufwind – Dank der neuen Partner der Priener Gästekarte können wir gerade in diesem Bereich eine Attraktivitätssteigerung verzeichnen“, so Andrea Hübner, Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH. Das aktualisierte Informationsblatt „Gästekarte – Tipps und Vergünstigungen“ ist druckfrisch im Tourismusbüro Prien eingetroffen.

Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de. Detaillierte Auskünfte kann man aus dem Flyer „Gästekarte – Tipps und Vergünstigungen“ entnehmen.

Foto: Prien Marketing GmbH – Bildunterschrift: Gäste werden professionell und individuell über die Leistungen der Priener Gästekarte im Tourismusbüro Prien beraten. (v.l.n.r.) Florian Tatzel, Leiter des Tourismusbüros Prien und Mitarbeiterin, Gabi Oberloher.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.