Gastronomie

Hendlwagen am Wendelsteinplatz

Veröffentlicht von Günther Freund
Früher stand er jeden Freitag am Bahnhof, jetzt bereichert er den Wendelsteinplatz: Der Hendlwagen von Hendl Heinrich ist aus Prien nicht mehr wegzudenken. Seit Jahren hole ich dort regelmäßig zwei halbe Grillhendl – die besten, die ich kenne. Dazu gibt es immer einen leckeren Kartoffelsalat.

 Christian und Kaio – ein echtes Dreamteam
Trotz oft langer Warteschlangen lassen sich Christian und Kaio nie aus der Ruhe bringen. Ihre positive Einstellung und Freundlichkeit sind ansteckend, und das spiegelt sich auch in der Atmosphäre rund um den Imbisswagen wider. Eine Kundin schwärmt: „Christian und Kaio servieren die besten Pommes der Welt.“  Durch den Standortwechsel vom Bahnhof zum Wendelsteinplatz hat die Beliebtheit des Imbisswagens offensichtlich nicht gelitten, eher im Gegenteil, denn er bietet eine angenehmere Umgebung für die wartenden Kunden. 

 

Hendl Heinrichs Imbisswagen ist längst mehr als nur ein Ort, an dem man sich schnell eine Mahlzeit holt. Er ist ein Treffpunkt, ein Stück Priener Lebensgefühl und ein Garant für kulinarischen Genuss.  Ob Einheimischer oder Tourist – ein Besuch am Wendelsteinplatz und ein Hendl oder eine Portion Pommes von Christian und Kaio gehören in Prien einfach dazu.

 

Redaktion

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!