Sport & Freizeit

Neues von der Golfanlage Patting Hochriesblick

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Durch die Anpachtung von weiteren Flächen und umfangreichen Bau- und Umbaumaßnahmen wartet die Golfanlage Patting Hochriesblick ab der Saison 2019 gleich mit mehreren Neuheiten auf.

Der Reversible Golfplatz mit seinen neun Grüns kann in zwei Richtungen – als Hochriesrunde oder als Wendelsteinrunde – gespielt werden. Beispiel: Spielt man die 3. Bahn (Par 5) der Hochriesrunde, so liegt das Grün ganz im Süden der Anlage. Spielt man die 2. Bahn (Par 3)der Wendelsteinrunde, so nutzt man das gleiche Grün.  Auf diese Weise bieten sich dem Golfer stets neue Herausforderungen und ungeahnte Abwechslung. Frei nach dem Motto: heute so, morgen so. Wer auf Beständigkeit zählt, dreht seine Runden auf dem neu entstandenen Kampenwandplatz. Für diesen ist lediglich der Nachweis der DGV-Platzreife, jedoch keine Mitgliedschaft erforderlich.

Hinsichtlich der Design-Prinzipien, der Konstruktionsweise und des Pflegezustands werden die Plätze höchsten internationalen Ansprüchen gerecht: Sie fügen sich harmonisch in die Natur ein und bieten wunderschöne Ein- und Ausblicke in die bayerische Voralpenlandschaft. Sie verfügen über großzügige Vorgrüns und optimal aufgebaute Grüns in exzellentem Pflegezustand.

Der Kampenwandplatz ist seit 2018, der Reversible Platz seit April 2019 bespielbar.

Am Samstag, 20. Juli stellt sich die Anlage der Öffentlichkeit vor. Es gibt ein buntes Programm, an dem Golfer wie auch Nichtgolfer herzlich willkommen sind: Bring a Friend Turnier am Kampenwandplatz, Schnuppergolf, Platzbegehung mit den Golfplatzarchitekten, Frank Pont und Dr. Hendrik Hilgert. Kinder erwartet ein Geschicklichkeits-Training durch die Golf Pros.

Text und Fotos: Christian Rechl/Golfanlage Patting

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.