Gastronomie

Neues vom Landgasthof Karner in Frasdorf

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Worauf es jetzt am Standort ankommt“, erklärte Christian Klotz vom Bund der Selbständigen in einem informativen Vortrag den Frasdorfer Unternehmern im Landgasthof Karner bei der Jahrestagung des Gewerbeverbands. Der Manager des Landgasthofes Karner Achim Tegethoff und die Besitzerin Kataryna Smura stellten das Zukunftskonzept der Traditionsgaststätte in Frasdorf Westerndorf vor. Beide wiesen darauf hin, dass die Bürger von Frasdorf und der Region jederzeit im Gasthaus willkommen sind. In der „Westerndorfer Stube“ wird eine gut bürgerliche, traditionelle Küche zu fairen Preisen serviert. Im „Gourmet Restaurant“ gibt es feine Speisen auf höchstem Niveau für ganz besondere Abende und Anlässe. Das Ziel von Küchenchef Manuel Wimmer ist es für das „Gourmet Restaurant“ einen Michelin-Stern zu „erkochen“.

Zwischen den Vorträgen umrahmte Elisabeth Weber mit ihrer Harfe das Programm musikalisch. Bürgermeister Daniel Mair knüpfte an den Vortrag von Christian Klotz an, er ging auf die Wünsche und Anregungen der Unternehmer ein und versprach für die Unternehmer Frasdorfs jederzeit eine offene Tür im Rathaus zu haben. Der Gewerbeverein Frasdorf hofft bei den nächsten Zusammenkünften wieder auf eine gute Beteiligung der Gewerbetreibenden. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Frieda Weber vom Salon Haarlekin steht jederzeit für Informationen zur Verfügung.

Bericht und Bilder: Heinrich Rehberg

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!