Kultur

Neues Gebirgsschützen-Buch für Bayernbund

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das fast 300seitige Werk „EIN GUTER FREUND IN ROM – Bayerische Gebirgsschützen begleiten Joseph Ratzinger“ wurde nach umfangreichen Vorarbeiten wurde in diesen Tagen von Günter Reichelt aus Rosenheim herausgebracht. Der Schatzmeister vom Bund der Bayerischen Gebirgsschützen hat in diesem Buch mit vielen Farbbildern den Werdegang von Joseph Ratzinger von seiner Chiemgauer Heimat bis zum höchsten Amt in der Katholischen Kirche festgehalten und dabei besonders die Verbundenheit von Joseph Ratzinger mit den Bayerischen Gebirgsschützen herausgestellt. Eines der ersten Exemplare überreichte Günter Reichelt an den Bayernbund-Kreisvorsitzenden Christian Glas, dieser bedankte sich dabei mit den Worten: „Gute Freunde über Bayern hinaus zu haben ist allein schon eine große Freude,  doch zugleich dient dieses Buch all jenen, die sich für Bayern und ihre Geschichte interessieren“.

Das Buch ist zum Preis von 19,50 € zuzüglich evtl. Versandkosten  zu erwerben bei Günter Reichelt, Hochplattenstraße 27, 83026 Rosenheim, Tel. 08031/68855; e-mail: reichelt.guenter@t-online.de , in Traunstein bei der Bäckerei Kotter am Taubenmarkt, bei der Stadt Traunstein im Stadtarchiv und im Pfarrbüro Sankt Oswald in Traunstein. In Rosenheim in der Bahnhofsbuchhandlung, und in der Pfarrämtern Heilig Blut, Pang und Oberwöhr.

Fotos: Hötzelsperger – Günter Reichelt (re.) überreicht das Buch „Ein guter Freund in Rom“ an Bayernbund-Kreisvorsitzenden Christian Glas.

  • Buchtitel und Buch-Rückseite

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.