Gastronomie

Neuer Vorstand bei Raiffeisenbank Aschau

Der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Aschau-Samerberg Albert Schweinsteiger beendet nach 34 Jahren seine berufliche Tätigkeit bei dem Aschauer Bankinstitut und tritt am 31. Januar 2020 in die passive Phase der Altersteilzeit ein. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats Heinz Scheck bedankte sich bei der 139. Generalversammlung der Raiffeisenbank Aschau-Samerberg in der Festhalle in Aschau für die lebenslange Treue und das Engagement Schweinsteigers „für seine Bank“.

Die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden übernimmt bereits zum 1. Oktober diesen Jahres Daniel Sauer aus dem eigenen Haus. Der gebürtige Oberpfälzer ist seit über zehn Jahren in leitender Funktion bei der Aschauer Raiffeisenbank beschäftigt und kennt das Haus bestens. Sauer ist Diplombankwirt und war zuletzt als Prokurist tätig. Er ist mit der Rektorin der Aschauer Preysing-Grundschule Astrid Sauer verheiratet, das Paar hat zwei Kinder.

Bericht und Foto: Heinrich Rehberg
Bildunterschrift: Aufsichtsratsvorsitzender Heinz Scheck, Vorstandsvorsitzender Albert Schweinsteiger Vorstand Christian Trattner sowie der künftige Vorstandsvorsitzende Daniel Sauer (von links) freuen sich bei der 139. Generalversammlung über das gute Ergebnis der Raiffeisenbank Aschau-Samerberg.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!