Freizeit

Neuer Prientaler Wanderpass

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Priental von seiner schönsten Seite entdecken und wunderschöne Gipfel bewandern. Nachdem die Stempelstationen in Aschau i.Chiemgau und dem Bergsteigerdorf Sachrang ihren Dienst getan haben, freut sich die Tourist Info Aschau die neue Prientaler Wanderpass App passend zum bevorstehenden bayerischen Ferienbeginn veröffentlichen zu dürfen. Mit dem digitalen Wanderpass werden auf 20 verschiedenen Touren eindrucksvolle Momente gesammelt. Unter Berücksichtigung des Schwierigkeitsgrades der jeweiligen Tour sind diese mit Punkten bewertet. Am Zielort finden die eifrigen Wanderer eine neu gestaltete grüne Wandertafel mit einem QR-Code darauf vor. Dieser wird mithilfe des Smartphones eingescannt, dadurch addieren sich automatisch die Punkte. Zusätzlich zu den Punkten zeigt sich auch ein malerisches Bild auf dem digitalen Fotoalbum in der App. So sammeln die Wanderbegeisterten Priental-Freunde nicht nur Punkte, sondern auch Erinnerungen an die Wandertouren in Aschau i.Chiemgau und dem Bergsteigerdorf Sachrang. Den ersten Probelauf mit Scan hat dabei die Mitarbeiterin der Aschauer Tourist Info, Verena Weinhammer (siehe Foto), vorgenommen. Sobald eine Punktzahl von 500 Punkten erreicht wurde, kann die Prientaler Wandernadel in den Tourist Infos Aschau i.Chiemgau und Sachrang zu einem Unkostenbeitrag von 3,50 Euro erworben werden. Weitere Infos gibt es bei der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 bzw. unter www.aschau.de.

Bericht und Foto: Herbert Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!