Brauchtum

Neuer Bundespräsident von Bayerischer Brauchtumspflege begeistert

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Landesvorsitzenden Max Bertl
Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Vielfalt und Farbenpracht Bayerns, die sich im ganzen Land in den Trachten der Brauchtumshüter widerspiegeln, haben den neuen deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier sichtlich erfreut. Bei seinem ersten Antrittsbesuch im Freistaat Bayern sorgten Trachtenträger dafür, dass trotz des launig-nassen Aprilwetters in der Bayerischen Staatskanzlei eine frohe Stimmung aufkam. Wie Landesvorsitzender Max Bertl vom Bayerischen Trachtenverband nach der Begegnung mit Bundespräsident Steinmeier sagte, habe sich dieser in einem persönlichen Gespräch sehr positiv über die umfangreiche und ehrenamtliche Heimat-, Trachten- und Brauchtumspflege in Bayern geäußert und zum Ausdruck gebracht, dass ihn diese stark fasziniert.

hö/Fotos: Bayerische Staatskanzlei – 1. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Landesvorsitzenden Max Bertl (re.), seinem Geschäftsführer Erich Tahedl (daneben) sowie mit Mitgliedern vom Heimat- und Volkstrachtenverein Gochsheim in Unterfranken in der Bayerischen Staatskanzlei. 2./3. Foto: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Gespräch mit Landesvorsitzendem Max Bertl und mit Landeshauptmann Karl Steininger vom Bund der Bayerischen Gebirgsschützen.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.