Kirche

Neubeuern: Andacht bei der Michaeli-Kapelle

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit 31 Jahren eine feste Tradition im pfarrlichen Leben ist die Andacht zu Michali an der Kapelle in Mitterau. Gundula Langer-Kochinke aus dem Seelsorgeteam zusammen mit drei jungen Musikanten gestaltete die stille Andacht im Gedenken an den Erbauer der Kapelle  Michael Schwaiger und dessen Namenspatron, dem Erzengel Michael. Vieles begleitet uns im Leben, was wir greifen, sehen können – so die Wortgotttesdienstleiterin. Aber auch der Glauben an die göttlichen Begleiter die Engel gehört dazu. Diese Erfahrung haben viele Menschen gemacht und sind damit nicht allein.

Michael Schwaiger hat während seines Fronteinsatz als Soldat im Zweiten Weltkieg das Versprechen gegeben,  “wenn ich heimkomme, baue ich eine Kapelle. Als selbständiget Zimmerermeister, im Vereins-und Gemeideleben eingebunden,fand sich nicht gleich die Zeit für das Vorhaben. Mit dem Ausklang seines Arbeitslebend setzte er das gemachtr Versprechen um.  Freunde und Handwerkskollegen unterstützen ihn dabei. Nicht nur die Miacheal, Michaela usw. sind jährlich dabei, sondern auch die Glaubensgemeinschaft.

Bericht und Archiv-Fotos: Thomas Schwitteck  – Bilder zeigen die von Michael Schwaiger geschaffenen Kapelle und den Erbauer während  der Arbeit zur neuen Kirchturmspitze in Altenbeuern

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!