Kultur

Neu: Zwergerlmusik Wildenwart

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Wer bei der „Wildenwarter Zwergerlmusik“ aktiv mitmachen will, der soll ruhig zu uns kommen, wir warten auf Buben und Mädchen, die Freude an der Blasmusik und am Schlagzeug haben“, so Eva Maria Gruber, die Dirigentin und Leiterin der Wildenwarter Jugendkapelle. 26 Kinder aus Frasdorf und Wildenwart zwischen neun und zwölf Jahren haben sich bisher schon zur neuen Kapelle zusammengefunden. „Sie beherrschen alle die Grundlagen ihres Instrumentes, haben weiterhin Musikunterricht und alle haben in den beiden Grundschulen am Klassenmusizieren der dritten und vierten Klassen teilgenommen“, erzählt die Dirigentin weiter, „bei uns erhalten sie jetzt die Möglichkeit auch größere Stücke miteinander zu lernen und miteinander in der Gruppe und im Orchester zu spielen, Blasmusik ist schließlich eine Gemeinschaftsleistung“. Das Ziel der Zwergerlkapelle ist es, die musikalische Ausbildung weiter zu intensivieren, die Kinder vom Klassenmusizieren sanft in die Jugendkapelle zu bringen und über die Jugendkapelle schließlich in die Register der renommierten Musikkapelle Wildenwart einzurücken. Der Weg dahin ist natürlich noch weit, aber Eva Maria Gruber versucht ihre Rasselbande ständig zu beschäftigen und den kleinen Musikern Möglichkeiten zum gemeinsamen Auftritt zu verschaffen. Das Repertoire ist noch sehr übersichtlich, es umfasst aber schon Stücke aus allen Bereichen der Blasmusik. Vorgesehen sind in diesem Jahr noch ein Auftritt beim Jahreskonzert der großen Musikkapelle und ein Probentag im Juli, bei dem sich alles um Musik und gute Laune dreht.

Dabei geht die Arbeit von Dirigentin Eva Maria Gruber und der Musiklehrer für die einzelnen Instrumente weit über das bloße Lernen der richtigen Tonfolgen hinaus. Die Musikkapelle und der Musikförderverein unternehmen auch allerhand zur Frühförderung: alle zwei Jahre bietet der Verein im Rahmen des Ferienprogramms einen Schnupperkurs an, zusammen mit den Gemeinden Frasdorf und Prien wird in den Grundschule Prien-Wildenwart und Frasdorf ein Klassenmusizieren angeboten, die dazu notwendigen Instrumente stellt der Musikförderverein. Die Musikkapelle Wildenwart und der Musikförderverein Wildenwart bieten allen interessierten Kindern die Möglichkeit Blasinstrumente kennen zu lernen und sich mit der Musik vertraut zu machen. Sie stellen dazu für den Nachwuchs den Kontakt zu Musiklehrern her und für den Beginn – soweit vorhanden – vereinseigene Leihinstrumente zur Verfügung. Information und Auskunft bei Eva Maria Gruber, Telefon 0170-8653726.

Bericht und Bilder: Heinrich Rehberg

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.