Wirtschaft

Neu in Prien: Vom Youtuber zum Küchenhändler  

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

München-Prien: Die Erfolgsgeschichte des Koch-Influencers Matthias Schwarz beweist: Stationärer Handel und Online-Geschäft lassen sich hervorragend kombinieren – wenn man es richtig anpackt. 

Auf den ersten Blick sieht der Laden in der oberbayerischen Marktgemeinde Prien am Chiemsee so gar nicht nach Küchenstudio aus. Hier präsentieren sich stylisch-bunte Sofas und hochwertige Textilien neben Küchenmöbeln im Industrial Look und Hausgeräten der italienischen Designschmiede Smeg. Den für das Voralpenland so typischen Landhausstil mit Karo und Hirschgeweih sucht man hier vergeblich. Das außergewöhnliche Ambiente unseres Wohnladens ist absolut gewollt“, unterstreicht Matthias Schwarz, der Inhaber und gelernte Koch. Leblose Küchen, in Kojen drapiert, fand ich immer schon schrecklich. Ich will kein Nullachtfünfzehn-Küchenstudio sein“, gesteht er. Um seine Vorstellung eines Wohnladens zu realisieren, hat er sich mit der Innenausstatterin und Textilkünstlerin Edith Wieland zusammengetan. Der Name ist Programm: culinic – Kochen und Wohnen. Seit Sommer 2020 betreiben die beiden das Geschäft im Zentrum von Prien – eröffnet mitten in der CoronaPandemie. Kann das gut gehen? Es kann und das sogar sehr gut“, bestätigt Schwarz, „weil der Onlineshop und das Offline-Geschäft eng verzahnt sind und sich sinnvoll ergänzen.    

 Online-Koch aus Leidenschaft  – Dabei hatte Matthias Schwarz, als er 2014 online ging, etwas ganz anderes im Sinn. Er wollte in einem Youtube-Kanal lediglich seine zwei großen Leidenschaften verbinden: Kochen und Video. In seiner Online-Kochschule „Matthias kocht“ vermittelte er Basics und gab Profitipps weiter mit hohem Anspruch, aber immer ehrlich und bodenständig. Als Schwarz eine Küchenmaschine geschenkt bekam, hatte er die nächste zündende Idee: Zusätzlich zu seinen Kochvideos begann er auf Youtube Küchentechnik zu testen – und traf damit einen Nerv. Seine Follwer-Zahlen schnellten in die Höhe. Denn im normalen Elektrofachgeschäft kann man ein Gerät ja nicht in Aktion sehen“, sagt Schwarz. So wurde aus der Internet-Kochschule ein viel geklicktes Online-Testcenter für Küchentechnik, aus „Matthias kocht“ wurde culiniccooking loves technique. Als typisch bayerischer Freigeist will sich Matthias Schwarz dabei aber nicht von den Geräteherstellern reinreden lassen. Geradeheraus und mit entwaffnend bayerischem Charm erläutert er die Stärken und Schwächen der von ihm getesteten Geräte. Dabei geht er auch auf Wünsche seiner Community ein. „Eine Zuschauerin bat mich, mal ein Gerät von Smeg zu testen. Das war für mich eine echte Entdeckung. Die hatte ich bis dahin nicht auf dem Schirm“, so Schwarz. Tobias Koch, Marketingleiter bei Smeg Deutschland erinnert sich noch gut an den Anruf: „Experten wie Matthias Schwarz sind für uns als Premium-Designmarke ausgesprochen wichtig: Als gelernter Koch weiß er, worauf es ankommt. Er testet unvoreingenommen und mit hohem Anspruch, hält aber auch mit Kritik nicht hinter dem Berg. Wir machen ihm da keinerlei Vorgaben.Inzwischen hat sich Schwarz quer durch das Sortiment der italienischen Designmarke getestet.  

 Auch online muss es „menscheln“  – Sein Video zur Smeg Küchenmaschine bescherte Schwarz einen weiteren Schub an Reichweite. Inspiriert von diesem Erfolg, ergänzte er seinen Videokanal um einen Onlineshop. Hier verkauft er die von ihm getesteten und für gut befundenen Produkteneben den Hausgeräten von Smeg auch Küchenmöbel im Industrial Design der Berliner Manufaktur Noodles Noodles & Noodles Corp. sowie mobile Pizzaöfen und hochwertige Grillgeräte. Wie auch auf Youtube, ist ihm dabei die Nähe zu seinen Kunden sehr wichtig. Fragen, die über die Testvideos hinausgehen, beantwortet er unkompliziert im Chat: seinem direkten Draht zum Kunden 

Erfolgsrezept vom Profikoch  – Schon ab Sommer 2019 zeichnete sich ab: Der gut gehende Online-Verkauf brachte die bestehende Infrastruktur für Lager und Versandlogistik an ihre Grenzen. „Wenn schon expandieren, dann aber vernünftig“, sagte sich Schwarz. So suchte er nicht nur nach einem zusätzlichen Lager. Ihm schwebte ein Raum vor, wo sich auch Videos zu Großgeräten einfach produzieren ließen. Denn Fragen wie „Wie sieht denn der Kühlschrank von innen aus“ möchte er seinen Online-Kunden aus dem ganzen deutschsprachigen Raum genauso anschaulich und detailliert beantworten wie in seinen Produkttests der Elektrokleingeräte. Der Laden in Prien am Chiemsee lässt ihn all diese Ansprüche umsetzen. Hier berät er aber nicht nur rund um den Kauf exklusiver Designgeräte und -möbel. Mit all seiner Erfahrung als Profikoch plant er Traumküchen für die ganz individuellen Wünsche seiner Kunden.  

Weil es im Umkreis der Marktgemeinde Prien kein Küchenstudio gab, stieß er mit seiner Idee in eine Marktlücke  –Mit dem 2020 eröffnete Geschäft spricht er deshalb nicht nur Menschen an, die sich gern mit ausgefallenem, individuellem Design umgeben. Auch die ältere Dame aus dem Ort, die einfach einen Toaster braucht, wird bei ihm fündig. Gefragt nach seinem Erfolgsrezept sagt er: „Ich habe immer schon gerne intensiv beraten. Denn ich möchte meinen Kunden helfen, für ihre Bedürfnisse die richtige Wahl zu treffen und eine persönliche Beratung auf Augenhöhe wird von jedem dankbar angenommen.“ In seinem Laden kann er seinen Kunden als Ergänzung zum florierenden Onlineshop noch ein Plus an Erlebnis bieten. „Jede und jeder, der unser Geschäft verlässt, soll das Gefühl haben, es hat sich gelohnt, dort hinzukommen“, so sein Ziel.  

Immer in Bewegung  – Mit seinem Erfolg zeigt Matthias Schwarz, dass man auch heute noch mit stationärem Handel Kunden anziehen und begeistern kann. Was es dazu braucht? Seit meiner Lehre als Koch habe ich kontinuierlich dazugelernt, habe studiert und mich laufend weiterentwickelt. Die Umstände ändern sich und wer sich anpasst, ist erfolgreich – vorausgesetzt man tut, was man tut, mit Leidenschaft“, verrät Schwarz. Wenig überraschend, hat er auch schon wieder die nächsten Ideen: Mit Events und Kochkursen will er noch mehr Lebendigkeit in seinen Wohnladen bringen. Dazu braucht er allerdings Verstärkung. Dass der sympathische Bayer diese schnell finden wird, daran besteht kein Zweifel.

Text: Cindy Böhm – Foto: Christian Geyr

Weitere Informationen: culinic – kochen & wohnen – Alte Rathaus Straße 14 – 83209 Prien am Chiemsee – 08051 96 666 41 – hallo@culinic.com – www.culinic.com

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 10 – 18 Uhr – Sa: 10 – 14 Uhr

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!