Kultur

Neu: barrierefreie Führung in Altötting

Das Wallfahrts- und Tourismusbüro Altötting bietet im Oktober an mehreren Terminen die neue Themenführung „Altöttinger KulturGenuss“ an, bei der auch körperlich eingeschränkte Personen teilnehmen können.

Die Themenführung „Altöttinger KulturGenuss“

Mit interessanten Details wird zunächst das Zentrum des Marienwallfahrtsortes, die Gnadenkapelle erklärt. Die Gruppe erfährt, was die Magie des „Herzens Bayerns“ ausmacht und warum so viele Ruhesuchende hierherkommen. Als weitere Kulturschmankerln werden anschließend die gotische Stiftspfarrkirche oder die barocke Kirche St. Magdalena besucht. Zum kulinarischen Abschluss begleitet der Stadtführer die Gruppe in ein Café, in der weiteren spannenden Geschichten bei Kaffee und Kuchen gelauscht wird. Die Führung ist extra barrierefrei gestaltet und bestens für Personen mit Geheinschränkung geeignet.

Konditionen:

  • 12,00 € pro Person inkl. einem Stück Kuchen und Kaffee
  • Dauer: 90 Minuten
  • Geeignet für geheingeschränkte Personen und Besucher mit Gehhilfen oder Rollstühlen. Man gelangt ebenerdig von der Tiefgarage „Kapellplatz“ beim Ausgang zur Basilika mit einem Aufzug zum Kapellplatz.

Termine: Freitags um 15.00 Uhr: 4./ 11./ 18./ 25. Oktober

Treffpunkt: mit vorheriger Anmeldung vor dem Altöttinger Rathaus

Text: Das Wallfahrts- und Tourismusbüro Altötting – Bildrechte: Heiner Heine

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.