Sport & Freizeit

Naturkosmetik für die Füße im Bauernhausmuseum Amerang

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Unsere Füße tragen uns durchs Leben und müssen so einiges aushalten. Dabei ist es ganz einfach mit wenigen Zutaten natürliche Pflegeprodukte selbst herzustellen. Am Samstag, dem 11. August 2018 – von 15:00 bis 17:00 Uhr –  können Interessierte an einem Workshop im Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern teilnehmen. Die Naturpädagogin und pharmazeutisch-technische Assistentin Sieglinde Schuster-Hiebl erläutert welche Eigenschaften Heilpflanzen haben und wie sie in Naturkosmetika eingesetzt werden können. Nach einem informativen Spaziergang durch die Museumsgärten und Wiesen, werden im Anschluss gemeinsam eine entspannende Fußcreme und ein wohltunendes Badesalz hergestellt. Außerdem gibt es viele praktische Tipps zu den unterschiedlichen auf dem Markt befindlichen Naturkosmetika.

Kosten betragen 5,00 € zzgl. Museumseintritt und Material. Über eine vorherige Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen im Internet unter www.bhm-amerang.de oder unter Tel. 08075 / 91 509 11.

Bericht und Foto: Bezirk Oberbayern, Archiv BHM (Aufnahme: Gerhard Nixdorf)

Bildunterschrift: Ringelblumen eignen sich besonders gut für die Pflege stark beanspruchter Hautpartien.

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.