Kirche

Nachruf: Wolfgang Cerweny

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Alter von 73 Jahren verstarb plötzlich und unerwartet Wolfgang Cerweny aus Kirchdorf am Inn. Über seine Familie hinaus war der Verstorbene als Verkaufsleiter sowie für die Vermarktung regionaler Lebensmittel erfolgreich im Einsatz und in der ganzen Region bekannt. Von 1969 bis zum Eintritt in seinen Ruhestand war er unermüdlich für die erfolgreiche Entwicklung der Firma Prechtl engagiert. Nach seinem offiziellen Berufsende beteiligte er sich von Anfang an an der Entstehung der RegRo Vermarktungs GmbH, die er als Geschäftsführer von der Gründung im Jahr 2008 bis zu seinem Ausscheiden im Dezember 2017 zum Erfolg führte. In all den Jahren baute er das Vertriebsnetz und das Angebotssortiment der Marke „Nimms RegRonal“ stark aus. Regionalität lag ihm am Herzen, genauso wie der faire und kollegiale Umgang mit Menschen. Bei Mitarbeitern und Geschäftspartnern war er sehr beliebt und angesehen. Wichtig war Wolfgang Cerweny auch stets die kollegiale Kooperation mit dem Landkreis und der Stadt Rosenheim sowie die freundschaftliche Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen aus allen Bereichen. Die Trauerfeier mit Beerdigung von Wolfgang Cerweny findet coronabedingt nur im engsten Familienkreise statt.

Foto: Hötzelsperger – Wolfgang Cerweny

Fotos: Hötzelsperger – Erinnerungen an die Teilnahme am Gurkenfest 2011 in Golßen im Spreewald (u.a. mit damaligem Landrat Josef Neiderhell von Rosenheim)

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!