Allgemein

Nachbericht: Tag der Deutschen Einheit 2018 in Berlin

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Unter dem Motto „Ein Fest, eine Einheit: Nur mit Euch“, fand das diesjährige Fest zum „Tag der Deutschen Einheit“ aufgrund der Bundesratspräsidentschaft Berlins in der Bundeshauptstadt statt.

Bei schönstem Herbstwetter, unter weiß-blauem Himmel, gaben sich die 16 Bundesländer nach 28 Jahren Wiedervereinigung im Regierungsviertel ein Stelldichein. Sie präsentierten sich mit jeweils eigenen Info-Zelten. So auch Bayern in einem Festzelt mit zünftiger Blasmusik, Festbier und bayerischen Schmankerln. Dabei eine Atmosphäre, ähnlich wie auf dem Oktoberfest in München.

In einem extra Infozelt daneben präsentierte sich Bayern mit dem Motto „traditionell anders“, modern und traditionell.  Dabei informierte das Bayern-Team, mit Isabella Hansch vom Eventmarketing, die zahlreichen Besucherinnen und Besucher insbesondere auch über die touristische Vielfalt des Bundeslandes Bayern.

Vor dem Bundeskanzleramt informierten die Bundesministerien in einem ansprechend gestalteten Auftritt  aus erster Hand über die Pläne und Schwerpunktthemen der Bundesregierung.

Mit dem „Band der Einheit“, einer originellen Kunstinstallation, wurde die Einheit den Bürgerinnen und Bürgern symbolisch auf dem Festgelände verdeutlicht. Auf einer Länge von 2,5 km schlängelte sich dieses Band mit den Ortschildern von allen 11040 Gemeinden Deutschlands vom Hauptbahnhof bis zum Potsdamer Platz.

Am Abend gab es dann u. a. einen besonderen Kunstgenuss am Brandenburger Tor. In einem Open-Air-Konzert mit Nena, Samy Deluxe, Special Guests und vielen weiteren Künstlerinnen und Künstler ging das Bürgerfest seinem Ende entgegen.

Zum Abschluss, gegen Mitternacht, erhellte dann noch ein glanzvolles Feuerwerk den Himmel über das  Festgelände, vom Potsdamer Platz bis zum Hauptbahnhof.

Es war ein gelungenes Bürgerfest, wobei sich die Bundeshauptstadt mit einem facettenreichen Programm  von seiner besten Seite, bzw. von seiner kulturellen Vielfalt zeigte.

Mit Übergabe des Bundesratsvorsitzes findet das nächste Fest zum „Tag der Deutschen Einheit“  in Schleswig-Holstein statt.

Bericht und Fotos: Helmut Amberger (Freier Berichterstatter der Samerberger Nachrichten)

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.