Leitartikel

Nach dem Regen: Kampenwand im Spiegelbild

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Regen zieht ab und kurz überlegt man, ob man sich schon noch zu einer kleinen Abendrunde zu Fuß aufraffen soll. Doch es lohnt es sich allemal, denn klare Luft und anschmiegsame Temperaturen präsentieren die Schönheiten der Natur noch viel mehr. Oft lässt man sich verleiten seine Blicke gen Himmel und nach oben zu richten, doch gerade auch am Wegesrand und am Boden zeigen sich oft interessante Gegebenheiten. Ein besonderer Anblick zeigt wie hier im Aschauer Ortsteil Haindorf, die malerische Kampenwand die sich in der Wasserpfütze spiegelt steht regelrecht Kopf. Ja, eine Fotoaufnahme die zum Nachdenken anregt. Infos und das kostenlose Aschauer Wanderfaltblatt gibt es in der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 oder unter www.aschau.de

Foto und Bericht: Herbert Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!