Kirche

Nach Atzinger Gaufest: Dank-Gang nach Kirchwald

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wie schon vor dem Gaufest mit einem Bittgang will der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing nach dem gelungenen Fest mit einem Dankgang erneut die Wallfahrtskirche in der Einsiedelei Kirchwald in der Gemeinde Nussdorf am Inn besuchen. Treffpunkte für die Mitglieder und Aktiven des Vereins sowie für alle weiteren, die mit dem Gaufest in Berührung kamen oder ansonsten interessiert sind, sind am Sonntag, 5. November um 13 Uhr beim Vereinshaus in Atzing (mit Mitfahrgelegenheiten) sowie um 13.30 Uhr in Gritschen zum gemeinsamen Pilger-Beginn. Um 14 Uhr wird Bruder Clemens von der Einsiedelei zusammen mit Priens Musikschulleiterin Brigitte Buckl als Musikantin eine Andacht feiern. Nach dem Rückweg ist noch eine gemütliche Kaffee- und Brotzeit-Einkehr im Berggasthof Duftbräu am Samerberg vorgesehen. Eine vorherige Anmeldung zur Teilnahme an Bittgang, Andacht und Einkehr ist nicht erforderlich.

Foto: Hötzelsperger – Wallfahrtskirche Kirchwald heuer bei den „Goldenen Samstagen“

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.