Kultur

Musiksommer kommt nach Kloster Seeon

Vor 20 Jahren wurde die Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks ins Leben gerufen, seither haben über 180 junge Musikerinnen und Musiker das zweijährige Postgraduate-Studium absolviert. Die Akademie des BRSO zählt international zu den hochbegehrten Einrichtungen dieser Art. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis, diese besonders begabten Musikerinnen und Musiker auf der Bühne zu hören. Am 17. Juni um 20.00 Uhr lädt der „Musiksommer zwischen Inn und Salzach, zum wiederholten Male zu einem Konzert der Stipendiaten ein, die in einer seltenen Zusammenstellung als Holzbläserquintett ihr virtuoses kammermusikalisches Können zeigen. Zur Aufführung kommen das Bläserquintett Nr. 1 von Jean Françaix, das Wind Quintet op. 43 von Carl Nielsen und das Bläserquintett op. 56 No. 2 g-Moll von Franz Danzi. Zugleich ist das Konzert in Seeon das erste Konzert der Musiksommer-Saison 2021, das dank der verbesserten Coronasituation veranstaltet werden kann.

Im 19. Jahrhundert entwickelte sich mit der aufblühenden bürgerlichen Musikkultur gleichzeitig der Wunsch nach Werken der „gehobenen“ Kammermusik für reine Bläserensembles, die neben dem dominierenden Streichquartett bestehen konnten. Einer der ersten Komponisten, der für sich die Besetzung des Holzbläserquintetts entdeckte, war der 1763 in Schwetzingen geborene Franz Danzi. Er sah in den vielfältigen farblichen Nuancierungen des Bläsersatzes die großen Möglichkeiten zur Ausdrucksgestaltung. Im Lauf des 20. Jahrhunderts entstanden vermehrt Kompositionen für diese Gattung: Dazu gehören so großartige Werke wie das Quintett op. 43 von Carl Nielsen (1922) und das Quintett von Jean Françaix (1948), die ebenfalls an diesem Abend gespielt werden.

Da aufgrund der noch bestehenden Coronamaßnahmen aktuell nur ein verringertes Platzkontingent zur Verfügung steht, können Karten unter der Telefonnummer 08624/897 201 oder klosterladen@kloster-seeon.de unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer/E-Mail-Adresse pro Person reserviert werden. Es können nur personalisierte Tickets abgegeben werden. Bis auf Weiteres findet kein Ticketvorverkauf an anderen Vorverkaufsstellen für diese Veranstaltungen statt. Die Konzertbesucherinnen und -besucher haben in Innenräumen eine FFP2 Maske zu tragen. Aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte von unter 50 ist ein negativer Test nicht nötig. Vollständig geimpfte und genesene Konzertbesucherinnen und -besucher sollten vorsorglich ihren Nachweis dafür mitbringen. Aktuelle Informationen finden sich unter www.musiksommer.info und auf der Website des Veranstalters Kloster Seeon, Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern unter www.kloster-seeon.de.

Bericht: Landratsamt Traunstein – Bildrechte: Akademie / Astrid Ackermann

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten