Kultur

Musiksommer kommt nach Bad Reichenhall

Endlich wieder großes Orchester auf der Bühne! Und die Bad Reichenhaller Philharmoniker und ihr neuer Chefdirigent Daniel Spaw freuen sich sehr darauf. Für ihr Konzert am Freitag 9. Juli um 19.30 Uhr in der Konzertrotunde in Bad Reichenhall haben sie ein besonderes Programm mit viel Abwechslung zusammengestellt: Die charmanten Liebeslieder-Walzer von Johannes Brahms eröffnen das Sommerkonzert, mit Philip Glass´ Streichquartett Nr. 2 „Company“ kommt ein lyrisches und fast schon romantisches Werk des musikalischen Minimalismus auf die Bühne und als großes Orchesterwerk krönt Beethovens 2. Sinfonie den sommerlichen Konzertabend.

Mit diesem Konzert stellt sich auch Daniel Spaw erstmalig dem Musiksommerpublikum vor. Der US-amerikanische, aus Nashville stammende, Dirigent und Pianist ist seit Ende 2020 Generalmusikdirektor und Künstlerischer Leiter der Bad Reichenhaller Philharmoniker. Daniel Spaw wirkte zuvor als 1. Kapellmeister und stellvertretender Musikdirektor am Theater Hof (2017-2020), sowie am Landestheater Linz als Korrepetitor und Kapellmeister (2012-2017).

Personalisierte Tickets gibt es im Staatsbad Shop & Tickets Wandelhalle im Königlichen Kurgarten und unter der Telefonnummer 08651/606-286 sowie bei den Touristinformationen Bad Reichenhall & Bayerisch Gmain unter der Telefonnummer 08651/71511-0.

Die Konzertbesucherinnen und -besucher haben in Innenräumen eine FFP2 Maske zu tragen. Aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte von unter 50 ist ein negativer Test nicht nötig.

Adresse:

  • Konzertrotunde
  • Salzburger Str. 7
  • 83435 Bad Reichenhall

Text: Landratsamt Traunstein – Bildrechte: Martin Koeppl

Bildunterschrift: Die Bad Reichenhaller Philharmoniker

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!