Kultur

Musiksommer am 13. Juli im Schlossturm Haag

Seit mehr als 30 Jahren begeistert das Ensemble Chiemgau-Brass mit seiner unterhaltsamen Bläserkunst als fröhlicher Botschafter des Chiemgaus. Im Musiksommer zwischen Inn und Salzach sind sie Stammgäste und verwöhnen ihr Publikum von Klassik bis hin zu Evergreens und Musik aus Musical und Film. Beim Konzert am Samstag 13. Juli um 19.00 am Schlossturm Haag i. OB präsentieren sie ein außergewöhnlich unterhaltsames Programm von Bach und Händel bis hin zu Gershwin und Piazzolla vor einmaliger Kulisse. Bei schlechter Witterung findet das Konzert in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt statt.

1990 an der Musikschule Traunstein gegründet, erspielte sich Chiemgau Brass bereits 1991 eine 1. Auszeichnung beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. 1996 wurde den jungen Künstlern der ARTS-Kulturförderpreises der Stadt Traunstein verliehen. Die seit 2011 wahlweise als Quintett, Septett oder Tentett auftretende Gruppe zieht durch hohe Musikalität, gekonnte Literaturauswahl und ihre überaus ansteckenden Spielfreude die Zuhörer stets sofort in den Bann.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Raiffeisen-Reise-Service Haag-Gars unter der Telefonnummer 08072/917220 und bei Inn-Salzach-Ticket 08631/986111.

Text: Musiksommer zwischen Inn und Salzach

Foto: Chiemgau-Brass – Bildunterschrift: Das Ensemble Chiemgau-Brass

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!