Kultur

Musiksommer gastiert im Schloss Grabenstätt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Konzert des Musiksommers zwischen Inn und Salzach am 1. September um 20 Uhr im Schloss Grabenstätt steht ganz im Zeichen der Harmoniemusik und des Holzbläserquintetts, die ihre Blütezeit im 18. Jahrhundert hatten. Die Salzburger Bläsersolisten sind seit Jahren Stammgäste beim Musiksommer. Das Ensemble besteht vornehmlich aus Musikern, die ihre künstlerische Tätigkeit in der Salzburger Umgebung ausüben. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, in dieser klanglich homogenen Besetzung die Werke großer Meister zur Geltung zu bringen. Als Serenade im Schloss verspricht das Konzert aristokratisches Ambiente und harmonische Klänge. Auf dem Programm stehen Werke von Joseph Haydn, Franz Danzi, Ference Farkas, Antonio Rosetti und Claude Debussy.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Grabenstätt unter der Telefonnummer 08661 / 988731 und bei Ticket Scharf unter 08652 / 2325.

Hinweis: „Ein Sommerabend auf dem Chiemsee mit dem Kohlhauf-Ensemble“ am Sonntag, 30. Juli 18.30 Uhr MS Edeltraud, Prien a. Chiemsee ist ausverkauft.

Foto: Hans Zimmermann/Gemeinde Grabenstätt – Schloss Grabenstätt

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.