Kultur

Musikschule Prien ehrt erfolgreiche Schülerinnen und Schüler

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Immer wieder werden Schülerinnen und Schüler der Priener Musikschule durch freiwillige Leistungsprüfungen gefordert und gefördert. Mit dem System der Freiwilligen Leistungsprüfungen möchten die Musikschulen ihre Schüler*innen zum musikalischen Leistungsnachweis motivieren. Wer will, kann in diesen Prüfungen – nach Absprache mit seiner Lehrkraft – seine musikalischen Fähigkeiten und Kenntnisse unter Beweis stellen. Nach erfolgreicher Teilnahme in Theorie und Praxis erhalten die Schüler*innen Abzeichen und Urkunden. Das System reicht von den Junior-Urkunden für die Kleinsten bis hin zum D3-Gold-Abzeichen für die Fortgeschrittensten, die mit diesem Leistungsniveau auch Musik studieren könnten. Die jüngsten Prüfungserfolge wurden im Rahmen des heuer endlich wieder möglichen Sommerkonzertes im Freien im Priener Kurgarten durch Musikschulleiterin Brigitte Buckl und den 2. Schulleiter Tilo Heinrich gewürdigt. Dabei erhielten folgende Musikschul-Schüler Ihre D1-Urkunde und die bronzene Stimmgabel als Anstecknadel:

Antonia Bäuml, Luisa Guggenbichler (Querflöte), Rebekka Anna Blank, Nicola Becher-Küblbeck, Lovis Einsiedler, Anna Kurzmann und Karlo Safaric (Saxophon), Korbinian Gaiser (Saxophon und Klavier), Isabell Korte (Klavier), Julian Einsiedler, Rubina Wappmannsberger (Violine), Severin Wappmannsberger (Trompete), Raphael Sill (Waldhorn), Michael Fischer (Drumset)

Aus den Reihen der 25 Lehrkräfte wurden im Verlaufe des Konzertes zwei Lehrer für ihre jahrzehntelange Zugehörigkeit zur Musikschule Prien geehrt: Götz von der Bey unterrichtet seit über 30 Jahren Klavier und Cello. Manfred Mokros ist sage und schreibe seit über 40 Jahren Lehrer für E-Gitarre, Gitarre, E-Baß und Querflöte. Brigitte Buckl und Tilo Heinrich bedankten sich mit Präsentkörben für die Treue der beiden Lehrer.

Fotos: Musikschule Prien:  Ehrung D1 Prüflinge: Freudig und stolz reckten die Schülerinnen und Schüler Ihre Urkunde nach der Vergabe in die Höhe. Sie hatten alle die bronzene Stimmgabel und eine Urkunde vom Verband bayerischer Sing-und Musikschulen für erfolgreich abgelegte Theorie- und Instrumentalprüfungen erhalten. Beides wurde Ihnen von den Schulleiterin Brigitte Buckl und Tilo Heinrich im Rahmen des Sommerkonzerts der Musikschule überreicht.

Text: Kulturmanagerin Brigitte Riskowski und Musikschulleiterin Brigitte Buckl

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!